1914 – 1918: Der Erste Weltkrieg an der Westfront

Lade Karte ...

Datum/Zeit
22.09.2015 - 26.09.2015
09:00 [iCal]

Veranstaltungsort
Unitobler Bern - Verdun - Péronne - St.-Quetin & Reims

Kursleitung
Roberto Peña

Kurskosten
n. a.


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Detailinformationen

Aufgrund der durchwegs positiven Rückmeldungen wird die Bildungsreise – etwas modifiziert – erneut angeboten.

Lesen Sie den Erlebnisbericht einer Teilnehmerin unter der Rubrik Geschichte Erleben.

Otto Dix Sturmtruppe

 

Der Erste Weltkrieg markiert ein Epochenübergang. Eric Hobsbawm schreibt: »1914 begann das Zeitalter des Massakers«. Im Kurs besuchen wir Orte, die seit den Ereignissen, die dort stattfanden, Geschichtsbilder prägten, insbesondere für Franzosen, Deutsche, Briten, Australier und Neuseeländer.

Welche Auswirkungen hatte der Erste Weltkrieg? Ist heute davon noch etwas bemerkbar? Herfried Münkler hält fest: »Der Erste Weltkrieg war der Brutkasten, in dem fast all jene Technologien, Strategien und Ideologien entwickelt wurden, die sich seitdem im Arsenal politischer Akteure befinden.« Was meint er damit? Trifft die Aussage zu?

Kursausschreibung 2015