Peru – Land der Hochkulturen, der Gaumenfreude und der wunderbaren Artenvielfalt

Was macht eine Hochkultur aus?
Eine Reise nach Peru, nach Cusco ins Zentrum des damaligen Inkareiches, zeigt, wie das Volk der Inkas gelebt hat. In Peru waren aber auch noch andere Kulturen beheimatet, die noch älter sind als die der Inkas, wie zum Beispiel die Kultur von Chavin de Huantar, in der Nähe der heutigen Stadt Huaraz, einer Region, die die Einheimischen ‚Suiza pequeña‘ nennen, kleine Schweiz.
Besucht werden Machu Picchu (Weltkulturerbe) und die architektonischen Highlights Sacsayhuaman und Ollantaytambo, das valle sagrado de los incas (heiliges Tal der Inkas) und traditionelles Handwerk.
An Lima, der Stadt der Könige, erbaut von den Eroberern des Inkareiches, wird gezeigt, wie die Spanier Herrschaft „konstruierten“.

Weitere Infos folgen.

Die Reise findet voraussichtlich im Frühsommer 2017 statt.
Haben Sie Interesse?

Anmeldung

  • Bitte kontaktieren Sie mich direkt.