Der Menschenfresser – Expedition Hartmannswillerkopf

Die Leidvolle Geschichte des Elsass kulminiert in den Schlachtfeldern im Gebirge der Vogesen während des Ersten Weltkrieges. Die Absurdität dieses Menschenschlachthauses wird am Hartmannswillerkopf oder auf französische am Viel Armand nahe Mulhouse besonders sichtbar und spürbar. Bis auf 30 Meter Entfernung standen sich die feindlichen Truppen gegenüber. Da es sich nicht um Kulturland handelt, sind die Schützengräben auch 100 Jahre später gut erhalten. In einer zweieinhalbtägigen Wanderung wird die wunderbare Gegend des Elsass erkundet. Sind Sie interessiert? Melden Sie sich bei mir.

Anmeldung

  • Bitte kontaktieren Sie mich direkt.