Weiterbildungsnachmittag: Die ideale politische Bildung

Lade Karte ...

Datum/Zeit
14.06.2017
13:00 - 19:00 [iCal]

Veranstaltungsort
Käfigturm, Polit-Forum des Bundes

Kursleitung
Roberto Peña

Kurskosten
n. a.


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Detailinformationen

Wie sieht die ideale politische Bildung auf der Sekundarstufe II aus – angesichts der beschränkten Unterrichtszeit, die zur Verfügung steht?

Der Weiterbildungskurs „die ideale politische Bildung“ will einerseits veranschaulichen, wie wichtig es ist, Politik praxisnah zu erleben. Dazu wird das Bundeshaus besucht, ein Gespräch mit einem Parlamentarier geführt sowie politische Debatten im Stände- und Nationalrat verfolgt. Andererseits sollen wissenschaftliche Erkenntnisse zum Staatskundeunterricht vermittelt werden: Im ersten Teil des Referates werden Sie informiert über den aktuellen Zustand der politischen Bildung an Schulen der Sekundarstufe II (Gymnasien, Berufsschulen und Fachmittelschulen), im zweiten Teil erfahren Sie mehr über das politische Partizipationsverhalten junger Erwachsener in der Schweiz.

Nach dem Bundeshausbesuch stellt das Projekt easyvote Unterrichtsangebote vor, die zeigen, wie aktuelle politische Themen einfach und verständlich den Klassen vermittelt werden können. Zusätzlich werden Möglichkeiten demonstriert, wie und wo Jugendliche und junge Erwachsene sich politisch engagieren und mitreden können.

Detailliertere Informationen entnehmen Sie der angehängten pdf-Datei.

Die ideale politische Bildung Sommersession 2017